Schlagwort-Archive: Flipped Classroom

Wer mag Dunkelmunkel in Braunschweig erleben?

Cover des VeranstaltungsflyersIn genau einem Monat haben wir in Braunschweig Christian Spannagel zu Gast. Er wird den Workshop Flipped Classroom, MOOCs und Gamification – und warum man sich doch näher mit Hypes befassen sollte leiten.

Warum ich das hier schreibe? Weil wir das als offenes Angebot gestalten. Wer sich für das Thema interessiert, vielleicht sowieso gerade in Braunschweig und dabei sein möchte, kommt vorbei. Mehr Infos und die Gelegenheit zur Anmeldung gibt [gab] es auf der Website von teach4TU.

Interaktive Advance Organizer mit Prezi

Für eine Gruppe der Basisqualifizierung von teach4TU habe ich heute auf die Schnelle ein Beispiel zusammengeschustert, das eine Anregung liefern soll, wie man interaktive Advance Organizer mit Prezi erstellen kann. Ist noch nicht schön, aber zweckmäßig. Weiter gedacht könnte die Idee auch dazu verwendet werden, um selbständig erkundbare Lerneinheiten für den Flipped Classroom oder MOOCs zu erstellen. Also: Ton einschalten und anschauen!

TeilnehmerInnenschwund

Ein Phänomen in xMOOCs ist die geringe Zahl derer, die die Veranstaltung „erfolgreich“ abschließen. Das sind deutlich weniger Menschen als sich ursprünglich angemeldet haben. Denkbar ist etwa, dass die Kurse so schlecht sind, dass viele einfach aussteigen. Denkbar ist aber auch, dass andere einfach daran teilnehmen wollen, ohne in irgend einer Weise geprüft zu werden. Ihnen genügt es, dass sie etwas lernen können. Was davon in welcher Art von MOOC bei welchen Instrumenten und welcher Gestaltung und Was-Auch-Immer-Noch-Ausschlaggebend-Sein-Könnte stimmt, dürfte noch eine Weile beforscht werden. Wer sich selbst für die Zahlen dahinter interessiert, sollte einen Blick auf http://www.katyjordan.com/MOOCproject.html werfen. Dort sind Statistiken interaktiv aufbereitet. Continue reading