Alle Beiträge von Oliver Tacke

Über Oliver Tacke

Jack of all Trades, Master of None

H5P-Inhaltstypen, die es noch nicht gibt II

Aktuell läuft die OERcamp-SummOERschool, und die umfasst auch ein permanentes Online-Barcamp. In dessen Rahmen stelle ich in einem Stream just jetzt, wenn dieser Beitrag online geht, etwas vor.

Es gibt diverse fertige H5P-Inhaltstypen, die noch nicht offiziell im H5P-Hub zu finden sind. Das liegt meistens daran, dass die Inhaltstypen nicht vom H5P-Kernteam selbst erstellt worden sind, aber sie einen abschließenden Blick darauf werfen, bevor sie ihn in den H5P-Hub einstellen. Und das kostet Zeit, die knapp ist.

Aber, da H5P ja sehr offen ist, kann man die Inhaltstypen trotzdem bereits nutzen – man muss sie nur finden und einmal selbst installieren. Dafür gibt es verschiedene Wege. Den aus meiner Sicht einfachsten zeige ich live im Stream (und später sicher hier als Aufzeichnung).

Konkret geht es heute um vier Inhaltstypen: Matching, Geography Quiz, Cornell Notes und Structure Strip – auch wenn Structure Strip noch nicht ganz fertig ist.

Matching

Der Inhaltstyp Matching stammt direkt vom H5P-Kernteam und ist eigentlich schon eine Weile fertig. Es gibt aber noch ein Problem: Im Nutzer:innen-Test ist aufgefallen, dass viele Leute sehr viele große Bilder nutzen nutzen, obwohl nur sehr kleine benötigt werden. Das verzögert die Ladezeit der Inhalte und führt zu Verwirrung. Darum ist dieser Inhaltstyp zurückgestellt worden, bis serverseitig die Bilder automatisch verkleinert werden können.

Beispiel: Text und Text

Beispiel: Bild und Text

Geography Quiz

Der Inhaltstyp Geography Quiz stammt aus der Feder von Fabian Dennler. Der Name sagt eigentlich schon alles? Naja, nicht ganz. Das ganze funktioniert so ähnlich wie das Spiel GeoGuessr. Man bekommt die Aufgabe, auf einer Karte einen bestimmten Ort oder ein bestimmtes Land auszuwählen – und je besser man liegt, desto mehr Punkte erhält man.

Beispiel

Cornell Notes

Du kannst Details zu diesem Inhaltstyp in einem separaten Beitrag nachlesen.

Beispiel: Notizen zu einem Video

Structure Strip

Du kannst Details zu diesem Inhaltstyp in einem separaten Beitrag nachlesen.

Beispiel

H5P-Inhaltstypen, die es noch nicht gibt I

Aktuell läuft die OERcamp-SummOERschool, und die umfasst auch ein permanentes Online-Barcamp. In dessen Rahmen stelle ich in einem Stream just jetzt, wenn dieser Beitrag online geht, etwas vor.

Es gibt diverse fertige H5P-Inhaltstypen, die noch nicht offiziell im H5P-Hub zu finden sind. Das liegt meistens daran, dass die Inhaltstypen nicht vom H5P-Kernteam selbst erstellt worden sind, aber sie einen abschließenden Blick darauf werfen, bevor sie ihn in den H5P-Hub einstellen. Und das kostet Zeit, die knapp ist.

Aber, da H5P ja sehr offen ist, kann man die Inhaltstypen trotzdem bereits nutzen – man muss sie nur finden und einmal selbst installieren. Dafür gibt es verschiedene Wege. Den aus meiner Sicht einfachsten zeige ich live im Stream (und später sicher hier als Aufzeichnung).

Konkret geht es heute um drei von mir erstellte Inhaltstypen: Bingo, KewAr-Code und Pick the Symbols.

Bingo

Du kannst Details zu diesem Inhaltstyp in einem separaten Beitrag nachlesen.

Beispiel: Zeitvertreib für langweilige Konferenzen

Beispiel: Kennenlernen bzw. Sprechanlässe schaffen

Beispiel: Veranstaltungsabschluss

KewAr-Code

Du kannst Details zu diesem Inhaltstyp in einem separaten Beitrag nachlesen.

Beispiel: URLs

Beispiel: H5P-Inhalte

Beispiel: Geo-Koordinaten

Beispiel: Kontaktdaten

Beispiel: Termine

Pick the Symbols

Du kannst Details zu diesem Inhaltstyp in einem separaten Beitrag nachlesen.

Beispiel: Satzzeichen korrekt setzen

H5P-Flächenmaß-Plünderer ;-)

Es war mal wieder Zeit: Ich habe einen neuen Inhaltstyp für H5P veröffentlicht. Diesmal ist er nicht komplett in meiner Freizeit entstanden, sondern wurde von der Hamburg Open Online University (HOOU) gefördert. Darum der Hinweis: „Die initiale Fassung dieses Vorhaben wurde gefördert durch die HOOU und die Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung der Freien und Hansestadt Hamburg.

Worum geht es denn?

Ein kurzes Video erklärt mehr als Text.

Ein langes Video, das noch mehr erklärt, findest du auf meinem Twitch-Kanal.

Ja wozu denn? Wie denn?

Ich könnte das alles erklären, aber warum, wenn Nele Hirsch das bereits bei sich im Blog getan hat? Du kannst dir dort ansehen, wie das alles funktioniert.