Mit Marmelade-Hacking zum LdL-Buch

Wie ich auch hier im Blog berichtet habe, ist kürzlich das Buch Lernen durch Lehren im Fokus erschienen. Das Buch ist nicht nur schön anzusehen und gut zu lesen, sondern gar multifunktional. Was damit schon jetzt alles machbar ist, zeigt Jean-Pol Martin eindrucksvoll in seinem Video vom Marmeladefest.

Wie das manchmal so ist, wissen die Hersteller selbst gar nicht, was alles aus ihrem Produkt herausgeholt werden kann – die Grenzen loten dann oft Hacker aus. Und genau das sollt ihr tun! Wer etwa beim Gewinnspiel der Blogpaten kein LdL-Buch ergattern konnte, erhält nun hier eine weitere Gelegenheit. Was müsst ihr tun?

Dreht einfach ein Video, in dem ihr kurz beschreibt, was euch an dem Buch interessiert und wozu es vermutlich auf welche Weise von euch genutzt werden kann. Wir freuen uns natürlich, wenn ihr das vielleicht kurz mit einem anderen Buch demonstriert – obwohl das damit ja vermutlich nicht richtig klappen wird :-) Danach müsst ihr hier im Kommentarbereich lediglich bis zum 17. April 2011 einen Link zum Video hinterlassen und schon seid ihr dabei: Die besten drei Beiträge werden mit je einem Exemplar von Lernen durch Lehren im Fokus prämiert. Jean-Pol wird sich sicher dazu bereiterklären, die Siegerinnen und/oder Sieger zu küren, oder?

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen; die Gewinner werden ab 18. April 2011 hier im Blog bekanntgegeben – so ein Zusatz muss wohl sein?

18 thoughts on “Mit Marmelade-Hacking zum LdL-Buch

  1. Nebenbei: „marmeladefest“ ist als begriff leicht irreführend! Es bedeutet (in analogie zu „wetterfest“) dass das buch problemlos aushält, als speisebrett für den konsum von marmelade (hier eher konfitüre) benutzt zu werden. Das buch ist also marmeladefest, aber auch tränenfest (man kann tränen drauf vergießen) oder sommerfest (man kann es in der sonne am strand liegen lassen).

    1. Ja, aber ein Marmeladefest finde ich witziger, du hast da ja fast schon eins veranstaltet. Und natürlich könnten sich auch mehrere Leute mit ihren weißen Büchern treffen und gemeinsam Marmelade davon essen!

  2. Pingback: Von „marmeladenfest“ zum Marmeladenfest – oder was Marmelade mit Wissenschaft zu tun hat | Lernspielwiese
  3. Also eine Idee hab‘ ich jetzt auch schon!
    Am WE wird es umgesetzt!

    Ich würde das Thema gerne in meiner Bachelorarbeit einbringen und bin gespannt ob und wie mir das gelingt. Meine Idee dabei ist, dass sich Lehrende, wenn sie sich einlassen, genau in dieser „LdL-Position“ befinden. Ich hab das Buch noch nicht gelesen und bin nicht im Thema, sondern habe bisher nur meine eigenen Vorstellungen.

  4. hm…. leider war das heute nix… hatte ‚echten‘ Besuch einer Komillitonin und war mit realem Austausch voll beschäftigt… vielleicht morgen… LG Ruth

  5. Lieber Oliver,
    ich freue mich natürlich…. herzlichen Dank!! Allerdings ist die Freude getrübt – ich hätte schon gerne mehr Nutzungsmöglichkeiten vom Lernen durch Lehren gesehen :-)

    Vielleicht können wir aber ja weiter sammeln? Wie wäre es mit ‚gartenfest‘?
    Also, da ich mich ja sowieso weiter mit dem Thema befassen möchte, werde ich versuchen einen weitere (besseren) Film zu machen.

    Viele Grüße, Ruth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.