Schlagwort-Archive: H5P

H5P voranbringen – mit Online-Kurs und Live-Stream

In den letzten vier Jahren habe ich eine ganze Menge rund um H5P gemacht und gelernt. Für mich ist da Vieles selbstverständlich. Aber natürlich gibt es Leute, die von H5P noch gar nichts oder nur wenig wissen und sich Unterstützung wünschen. Das merke ich daran, dass ich immer noch für Einstiegskurse angefragt werde. Fragt mich nicht mehr danach, schaut einfach mal auf dem OERcamp-Campus vorbei.

Auf Initiative von Jöran und Konsorten sind im Dunstkreis des OERcamps erst einmal sechs Online-Kurse entstanden, die sich um OER-relevante Themen drehen. Eines davon ist H5P („Interaktive Aufgaben mit H5P gestalten„). Kostet euch nix, ist offen lizenziert, ihr kennt das ja, also macht auch gerne etwas draus!

Ich hoffe, Einsteiger:innen finden dort Antworten auf die viele ihrer Fragen. Und ich hoffe, dass für etwas H5P-Erfahrenere auch etwas Neues dabei ist – jede:r kann sich aus den Lektionen einfach das heraussuchen, was interessant erscheint. Diskutieren und Ergebnisse tauschen könnt ihr über mehrere Kanäle, und Fragen beantworte ich auch bis mindestens Ende September.

Naja, wer mich kennt, der weiß, dass ich Fragen ohnehin beantworte ;-) Um das für mich in etwas handlichere Bahnen zu lenken, versuche ich nun, das einmal monatlich live auf Twitch zu machen.

Am Sonntag, den 2. August 2020 starte ich um 15:00 auf https://twitch.tv/otacke den ersten Live-Stream, lerne erst einmal selbst, wie das mit Twitch so läuft, erzähle ein paar Sachen und beantworte eure Fragen. Und außerdem nutze ich gleich die Gelegenheit, um einen komplett neuen Inhaltstyp für H5P vorzustellen!

Ich freue mich, wenn ihr dabei seid! Aber des Englischen solltet ihr mächtig sein, da ich das nicht auf Deutsch machen werde.

Bitte geht achtsam mit Geschenken um!

COVID-19 hält die Bildungswelt in Atem. Plötzlich wollen oder sollen viele Lehrende online unterrichten, und sie stürzen sich auf Dienste wie LearningApps, ZUMpad oder H5P.org. Die sind dem Ansturm nicht gewachsen und brechen zeitweise zusammen.

Liebe Lehrende, sicher ist es für euch toll, wenn ihr die eben genannten oder ähnliche Dienste kostenlos nutzen könnt. Bitte macht das aber nicht gedankenlos! Euch diese Angebote zu entwickeln und zur Verfügung zu stellen, kostet Geld! Das bezahlen für euch Vereine wie LearningApps und die Zentrale für Unterrichtsmedien oder das Unternehmen Joubel. Bitte denkt darüber einmal nach. Sie machen das in einem angemessenen Rahmen gerne (h5p.org ausdrücklich zum Ausprobieren, bevor ihr es auf einem eigenen Server betreibt), aber irgendwann können sie das nicht mehr! Und dann habt ihr euch mit eurer Gedanken- und/oder Maßlosigkeit ins eigene Knie geschossen, weil die Dienste eingestellt werden müssen. Ich hoffe inständig, dass euch das nicht egal ist.

Geht bitte achtsam mit den Geschenken an euch um!