Hey, TU Braunschweig, Lust auf Minecraft?

Hallo, liebe WissenschaftlerInnen an der TU Braunschweig quer durch die Disziplinen!

Eines der großen Forschungsfelder der TU ist die „Stadt der Zukunft“. Solltet ihr darin verwickelt sein, dann lest doch weiter! Unter der Schirmherrschaft des BMBF startet am 14. September der Wettbewerb „Baue deine Zukunftsstadt“. Jeder Interessierte hat bis Ende Oktober Zeit, genau das zu tun — die Stadt der Zukunft in Minecraft nachzubauen.

Habt ihr nicht Lust, eure Ideen und Theorien anderen mal virtuell vorzustellen? Auf diese Weise anderen Wissenschaft näher zu bringen? Ich habe keinen Schimmer, ob euch das für eure Forschung etwas bringt, und sei es nur gedanklich. Wenn ihr danach geht, würde euch die Sache vielleicht nur Zeit kosten. Womöglich sogar viel Zeit. Und im schlimmsten Fall befürchtet ihr, mit „Spielen“ euren Ruf zu gefährden. Mir bringt Minecraft aber auf jeden Fall eine Menge Spaß! Ich wäre dabei!

Da ich vom Thema „Stadt der Zukunft“ keine Ahnung habe, kann ich inhaltlich nicht viel beitragen, aber ich stelle gerne Serverplatz zur Verfügung, helfe beim Umgang und „Styling“ in Minecraft so gut ich kann, erstelle am Schluss das erforderliche Video, usw. Und natürlich baue ich auch gerne mit, wenn ich kann! Mitbauen heißt aber „nicht allein“…

Meldet euch doch einfach bei mir, falls ihr Lust habt. Teams mit bis zu fünf Personen können am Wettbewerb teilnehmen.

6 Gedanken zu „Hey, TU Braunschweig, Lust auf Minecraft?

  1. Hey,
    mein Name ist Markus (Der Kurze) und würde mir gerne dein Projekt mal genau anschauen und erklärt bekommen.
    Ich Baue sehr gerne in Minecraft und haben fragen wie „Kann man sich auch einem anderen Team anschließen?“ oder „Haben Sie einen eigenen Teamspeak 3 Server auf den am mal vorbei schauen kann?“
    Weitere fragen wären jetzt zu detailliert.

    leibe grüße
    Der Kurze

    ps: über eine Antwort würde ich mich freuen

    1. Hey, Markus!

      Bisher gibt es noch gar nichts zu sehen. Ich finde bloß den Wettbewerb klasse. Und da ich an der TU Braunschweig arbeite und dort das Thema „Stadt der Zukunft“ als zentrales Forschungsthema gilt, dachte ich mir, es kämen vielleicht aus verschiedenen Instituten Leute zusammen, die Lust hätten. Bisher leider nicht :-(

      Ich glaube, Teams kann beim Wettbewerb jeder bilden und melden, wie er möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.