Welche Kalenderwoche haben wir doch gleich?

While cleaning up my harddisk I stumbled upon an old piece of software: TimeTray. It’s a tiny program that I once wrote for a former colleague of mine. He was fed up with switching tools whenever he just wanted to know the current calender week — I’m not sure, but Windows 7, 8, 10, or later don’t even show the calender week when hovering with the mouse pointer over the time, right?

TimeTray does nothing but display the number of the current calender week in the system tray or task bar or whatever you call it. Just make sure that you’re running a Java Runtime Engine (e. g. the JRE from Oracle), and put TimeTray.jar into your autostart folder, crontab, … It should run on Windows, Linux, MacOS and who knows where. A standalone .exe file for Windows that doesn’t require Java might come later.

TimeTray is totally free, but in case you like it, please consider a small donation for Child’s Play Charity and mention „otacke sent me“ in the comments. Even $1 is highly appreciated!

I tweaked the program a little bit since its first incarnation. You can download the latest „somewhat stable“ version of TimeTray from github. That’s where you can also find the source code that you can use as you wish. It’s released under the DO WHAT THE FUCK YOU WANT TO PUBLIC LICENSE.

timetray-01-picsay.png


Deutsch

Beim Entrümpeln meiner Festplatte bin ich über ein altes Stück Software gestolpert: TimeTray. Das ist ein ganz kleines Programm, das ich mal für einen ehemaligen Kollegen geschrieben habe. Er war es leid, in Windows ständig in ein anderes Programm wechseln zu müssen, wenn er nur mal schnell die Nummer der aktuellen Kalenderwoche wissen wollte — ich bin nicht sicher, aber Windows 7, 8, 10 oder später zeigen nicht einmal die Kalenderwoche an, wenn man mit dem Mauszeiger über die Uhrzeit fährt, oder?

TimeTray macht nichts außer die aktuelle Kalenderwoche in der Taskleiste oder Menüzeile,  oder wie auch immer ihr es nennt, anzuzeigen. Stellt nur sicher, dass ihr eine Java Runtime Engine (z. B. die JRE von Oracle) installiert habt und kopiert TimeTray.jar in euren Autostart-Ordner, eure crontab, … Es sollte auf Windows laufen, auf Linux, auf MacOS und wer weiß noch wo. Eine eigenständige .exe-Datei für Windows, die Java nicht benötigt, kommt vielleicht später.

TimeTray ist absolut kostenlos, aber falls es euch gefällt, zieht doch bitte eine kleine Spende für Child’s Play Charity in Betracht mit dem Kommentar „otacke sent me“. Und wenn es nur 1 Dollar sein sollte…

Ich habe das Programm seit seiner ersten Fassung etwas angepasst. Ihr könnt euch die aktuellste „durchaus stabile“ Version von github herunterladen. Dort findet ihr auch den Quelltext zu eurer freien Verfügung. Ich veröffentliche ihn unter der DO-WHAT-THE-FUCK-YOU-WANT-TO-PUBLIC-LIZENZ.


Download: TimeTray

59 Gedanken zu „Welche Kalenderwoche haben wir doch gleich?

    1. Danke, die Rückmeldung freut mich!

      Wenn ich den Suchanfragen glauben darf, suchen viele diese Funktion bei Windows; vielleicht baut Microsoft das ja auch irgendwann selbst ein.

      Hmm, vielleicht mache ich da bei Gelegenheit einfach selbst ein etwas komfortableres Paket draus, ist ja so noch ein wenig Frickelarbeit.

    2. Hallo Herr Tacke,
      ich bringe das Tool nicht zum Laufen…bin wohl nicht firm genug…können Sie mir genau schreiben, wie ich es installieren muss?
      Hab das Programm in den Autostart gelegt, es öffnet sich aber nicht, es wird nur der Ordner angezeigt?
      Gruß Claus Schmidt

      1. Ich hätte ja auch eine richtige Anleitung schreiben können :-)

        Wenn Sie die heruntergeladene ZIP-Datei öffnen, finden Sie darin im Ordner „prg“ zwei Programme (TimeTray.exe und TimeTray.jar). Die sind letztlich dasselbe, aber erstgenannte könnte auf jüngeren Windows-Systemen streiken. Sofern Sie Java installiert haben, können Sie aber auch die .jar-Datei per Doppelklick starten oder halt in den Autostartordner legen.

  1. Hey, das ist cool und vor allen Dingen sehr minimalistisch. Ich habe genau sowas gesucht und bis eben nur diesen ganzen überladenen Scheiß gefunden, der nur unnötig Platz wegnimmt.
    Das Progrämmchen sollte weiter publiziert werden … weil ja, Du kannst den Suchanfragen glauben. Genau diese fehlende Funktion nervt unheimlich.
    Also vielen Dank dafür!

  2. Welche Kalenderwoche haben wir doch gleich?
    Ich finde das Programm klasse und es läuft sogar auf Windows 7.
    Schön wäre es, wenn man die Farben ändern kann. Hintergrund z.B. transparent (damit es gut in die Farbe der Taskleiste passt) und eine Schriftfarbe wählen kann.

  3. Cooles Ding, nach 1,5h rätseln und etlichem ausprobieren mit Filtern, kam ich jetzt auf die Lösung zur Hintergrundtransparenz, nur falls noch jemand sucht:

    hier ein kleines ARGB statt RGB:

    /* create TrayIcon according to iconSize */
    image = new BufferedImage(
    iconSize.width,
    iconSize.height,
    BufferedImage.TYPE_INT_ARGB);

    und dann beim Farbe setzen einfach den alpha-Wert mit angeben:
    g.setColor(new Color(123, 123, 123, 0));

    Jetzt siehts doch schon netter aus.

  4. Hallo ,
    [img]http://smiles.kolobok.us/artists/just_cuz/JC_dance.gif[/img] genau DAS
    suchte ich schon länger – und unter Vista läuft es prima – Danke!!!

  5. Hallo, das ist ein super Tool, Danke.
    Kann man das auch als Kommandozeile bekommen?
    Wenn man es aufruft gibt es auf der Standardschnittstelle (Display/CRT….) die KW zurück?
    Dann könnte man es auch toll in der Batch-Programmierung benutzen.
    Das ginge doch auch mittel Paramter. Mein Vorschlag::
    Aufruf TimeTray /k >kw.txt liefert in der Datei kw.txt eben die KW-Nummer.
    Nochmals Danke

  6. Hallo, bin auch mit dem Programm sehr zufrieden. Link von der Exe in Autostart – und schon läuft es immer.
    Ich habe bei Outlook gerade einen Optionshaken gegoogelt und gesetzt, aber bei LifeMail (privat) geht das wohl nicht. Grüße..

  7. Klasse Programm und lebensrettend!

    Ich nutze es jetzt für meine Insulingaben, da ich jede Woche die Körperteile, in die ich spritzen soll, wechseln muss (eine Woche linker Oberschenkel, eine Woche rechter Oberschenkel usw).

  8. Auch von mir großes Dankeschön. Toll dass sich jemand diese Mühe macht und das noch gratis ;-). In der Bauwirtschaft geht der gesamte Schriftverkehr NUR MIT ANGABE der KW – das wird nun endlich erleichtert!

  9. Möchte mich auch noch den Lobeshymnen anschließen – schlicht und einfach Weltklasse! Einfach, unaufdringlich, ressourcenschonend, effektiv – wenn Software immer so wäre! Und dann auch noch open source und kostenlos – genial!

    Funktioniert im Firmen-Office-Bereich genial, auch ohne Admin-Rechte (Dank .jar!) und erleichtert seither etlichen KollegInnen das Büro-Leben.

    Vielen Dank für das großzügige Zur-Verfügung-stellen!

  10. Und ich reihe mich bei den Lobeshymnen hinten an. Gegoogelt, gefunden, entpackt, „installiert“, Verknüpfung in autostart, läuft. Wenn doch alles so einfach wäre!
    Hätten Sie eventuell Lust, dieses wunderbar minimalistische Teilchen bei Heise http://www.heise.de/download/ bereitzustellen bzw. darf ich Ihr Tool da „nominieren“?

    lG Matthias

    PS.: Tipp, falls jemand unter W7 das Ding trotzdem nicht in der Taskleiste hat: Eventuell in den Einstellungen für die Symbole des Infobereichs der Taskleiste schauen, es muß dort „Symbol und Benachrichtigungen anzeigen“ eingestellt sein.

  11. Hallo, Matthias!

    Ich habe keine Ahnung, wie der heise-Verlag „seine“ Software sucht und findet. Du (vermute, das Du ist OK?) darfst TimeTray natürlich gerne vorschlagen :-)

    Viele Grüße
    Oliver

  12. Cooles tool, danke! Hatte dafür bisher immer einen Papierkalender auf dem Schreibtisch rumliegen.

    (Bin über deinen Tweet zum Beitrag gekommen – Glückwunsch zum ersten Troll ;) )

  13. Für eine KW Nummerierung in Deutschland (auf einem englischen Windows) kann man den source code so modifizieren:
    von: calendar = Calendar.getInstance();
    nach: calendar = Calendar.getInstance(Locale.GERMAN);

    leider hat calendar.setFirstDayOfWeek(Calendar.MONDAY); keinen Einfluß auf Montag als ersten Tag der Woche, daher so ein fix:

    int dow = calendar.get(Calendar.DAY_OF_WEEK) -1;
    if( 0 == dow){
    dow = 7;
    }

    dann kann man die Ausgabe inTray anpassen auf KW.Day:

    String wadString = String.valueOf(calendar.get(Calendar.WEEK_OF_YEAR))+ „.“+ String.valueOf(dow);
    int fontWidth = fm.stringWidth(wadString);
    g.drawString(wadString, (iconSize.width-fontWidth)/2, iconSize.height-2);

    LG Tobias.

    1. Hallo Tobias,
      ich komme keinen Schritt weiter:
      Modifizier habe ich in TimeTray.java
      von: calendar = Calendar.getInstance();
      nach: calendar = Calendar.getInstance(Locale.GERMAN);
      und jetzt weiß ich nicht mehr weiter. Mir fehlt einfach das Know-how.

      In welche Dateien muss an welcher Stelle der Rest modifizert werden?
      VG Hans

      1. Hallo, Hans!

        Ich habe TimeTray inzwischen weiterentwickelt und eine etwas elegantere Lösung genutzt als „Zeitverschiebungen“ hart in den Quelltext einzubauen — es wird inzwischen international genutzt: Mit der rechten Maustaste auf TimeTray klicken, dann kannst du einen Offset +1/0/-1 einstellen, der auch gespeichert werden sollte („sollte“, weil das noch nicht schön implementiert ist).

        1. Hallo Oliver,
          großartig – funktioniert klasse!

          Eine kleine Frage (ohne Prio und nur für solche, die immer super kleinlich sind): Kann ich in irgendeiner Datei (welche?) „week“ in Kalenderwoche“ umbenennen?

          Nochmals: genau richtiges Tool, was ich noch weiterreichen werde.
          VG Hans
          PS: Danke für die schnelle Antwort.

          1. Momentan nicht, sorry. Ich habe selbst dran gedacht, würde das dann aber gerne gleich durchgängig lokalisieren für beliebige Sprachen. Da müsste ich aber erst mal nachschlagen, ob es da Standardlösungen in Java für gibt — ehe ich da auch noch selbst frickele.

  14. . . nervt mich total . . . finde keine download-möglichkeit für dieses umschriebene timetray . . . warum geht software-entwicklern immer einer ab wenn´s hautsache kompliziert ist ! ! ! ??? ! ! !

      1. Vielen Dank für das Tool!
        Solche Kommentare wie oben kann ich nicht verstehen. Super, dass du das Tool online gestellt hast!
        PS: Ich habe den Download-Link gleich gefunden – bin aber auch Software-Entwickler ;)

  15. Hallo,
    ich finde leider keine installierbare Datei im Download, sprich in der Datei müßte sich doch eigentlich eine Datei Namens „TimeTray.exe“ befinfden oder ?

    1. Nein. Steht oben im Text und auch in der ReadMe-Datei ;-)

      Stellt nur sicher, dass ihr eine Java Runtime Engine (z. B. die JRE von Oracle) installiert habt und kopiert TimeTray.jar in euren Autostart-Ordner, eure crontab, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.